Über mich

Sabrina Kley

Meine Schwerpunkte sind

  • Einzelcoaching / Empathische Begleitung
  • Teambegleitung
  • Gewaltfreie Kommunikation üben und vertiefen
  • Gewaltfreie Kommunikation in politischen Diskussionen
  • Selbstempathie & Selbstreflexion
  • Entwicklung und Unterstützung von lebensdienlichen Organisationen
  • Abbau und Verwandlung von Feindbildern

Hallo, ich bin Sabrina Kley.

Ich bin ein vielseitig interessierter Mensch und liebe Abwechselung – daher habe ich in meinem Leben schon verschiedene berufliche Pfade eingeschlagen.

Ich bin im Jahr 1984 in Nürnberg geboren und in einem kleinen Dorf im Umland aufgewachsen. Aktuell lebe ich mit meinem Partner und einer Katze im Naherholungsgebiet Erlangen-Dechsendorf.

Ich habe Informatik mit dem Abschluss Bachelor of Science studiert und bereits als App- und Web-Entwicklerin, Projektmanagerin, User Experience Designerin, Product Owner und Scrum Master in Scrum Teams gearbeitet. Dabei habe ich Scrum für die Umsetzung von Projekten kennen- und schätzen gelernt.

Seit 2013 begeistere ich  mich für das Thema Nachhaltigkeit, schreibe dazu auf meinem Blog „Niemblog – Ideen für eine nachhaltige Welt“. Ich habe mich im Laufe der Zeit bei verschiedenen Initiativen engagiert – bei Foodsharing, ProVeg, Erlangen im Wandel, als Mit-Initiatorin und Vorstand im Bildungs- und Nachhaltigkeitscafé „Lesecafé Anständig essen“ und als Mit-Organisatorin des Nachhaltigkeitstags Erlangen.

Als ich begann, mich intensiver mit der Gewaltfreien Kommunikation zu beschäftigen, weitete sich mein Fokus und mir wurde mehr und mehr bewusst, dass es neben der Veränderung der äußeren Bedingungen auch eine Veränderung in unserem Inneren braucht, wenn wir wirksam zu einer Welt beitragen wollen, in der die Bedürfnisse von allen zählen.

Seit 2016 experimentiere ich mit verschiedenen Formaten, um die Gewaltfreie Kommunikation weiter zu verbreiten und zu einem gesellschaftlichen Wandel beizutragen. Dazu gehört die Arbeit als Trainerin, als Coach, als Moderatorin, als Organisatorin und als Bloggerin, aber auch das Einbringen von GFK-Grundsätzen im Beruf und Alltag, sowie das Vernetzen und Verbinden von GFK-Interessierten.

Das ist mir bei meiner Arbeit wichtig

Empathie

Ich bin im Coaching und bei Trainings ganz präsent bei dem, was du fühlst und was du brauchst.

Klarheit

Ich unterstütze dabei, aus gedanklichem Kuddelmuddel zu Klarheit und neuen Möglichkeiten zu finden.

Authentizität

Ich spiele keine Rolle, sondern zeige mich, wie ich bin.

Meine Aus- und Fortbildung

Gewaltfreie Kommunikation (GFK)

2013: Einführungsseminar bei Daniela Fuchs
2015/16: Jahresausbildung bei Monika Flörchinger & Simone Thalheim
2016: Intensiv-Retreat bei Robert Gonzales & Robert Krzisnik
2017: Seminar „Working for Transformation without Recreating the Past“ bei Miki Kashtan
2017: Vertiefungsseminarreihe bei Vivet Alevi & Annett Zupke
2019/20: Coaching- und Mediationsfortbildung bei Irmtraud Kauschat & Nicole Leipert-Knaup (läuft)

Weitere Fortbildungen

2019: Online-Fortbildung „SEI® – Frühe Verletzungen und Entwicklungstrauma heilen“ bei Dami Charf (läuft)

Informatik

2005-2010: Studium der Informatik an der OHM-Hochschule in Nürnberg (Abschluss: Bachelor of Science)
2018: Scrum Schulung bei Dirk Weißmann
2019: Scrum Master Zertifizierung: PSM I (scrum.org)

Professional Scrum Master Zertifizierung

Praktische Erfahrungen

seit 2016: Leitung monatlicher Übungsabende in Gewaltfreier Kommunikation und Coaching von Teilnehmenden
seit 2016: Leitung von Wochenendseminaren und Abendkursen zur Einführung und Vertiefung der Gewaltfreien Kommunikation mit Themenschwerpunkten: Gemeinschaftsbildung, Authentizität, Nachhaltigkeit, Feindbilder abbauen, Politischer Diskurs, Selbstreflexion, Gewohnheiten verändern, im Beruf
seit 2016: Empathie-Coachings
seit 2016: Moderation von gemeinschaftlich organisierten GFK-Gruppen
2018:
Moderation des Agile Open Spaces in Nürnberg
2018-2019
: Angestellt als Scrum Master in der Softwareentwicklung, Moderation von Leitungsmeetings und Begleitung eines Change Projekts
2020: Moderation und Organisation des GFK Community Tags in Fürth (Open Space)

Die menschliche Seele braucht keine Beratung, keine Reparatur und keine Rettung. Sie will bezeugt werden - gesehen werden, gehört werden und begleitet werden, genau so wie sie ist.
Parker J. Palmer